Die FÄUSTlinge - Aufführung am 27. & 28. März 2018

 

Rätsel eins: Wer bist du?

Hast du es schon erkannt?

Wer die Lösung kennt, hebt jetzt seine Hand.

Hier! Hier! Ich, ich!

 

Falsch, mein Freund. Wer bin ich, was bist du, gibt es Herr, gibt es Hund? Oder ist die Suche nach dem Grund für das Hirn ungesund? Die zerrissenen Fäustlinge haben nun, ach... und doch sind sie nicht bereit für das Leben. Sollen sie lernen wie Migräne-Maschinen oder schwänzen ohne Sinn und Perspektive? Doch der Teufels-Teil von jener Kraft, die Böses will und Gutes schafft, hat gefährliche Angebote...

Die Theater-AG der GGS St. Jürgen zeigt „Die Fäustlinge“ im Gebäude Mönkhofer Weg 95, obere Turnhalle (Eingang Aula) am Dienstag und Mittwoch (27.03. und 28.03.2018) jeweils um 19:00 Uhr

mit: Yahlina Flüh, Tuana Koyulhasarli, Dilara Levent, Lilli Moll, Tom Pause, Jim Tiedemann Spielleitung: Simone Boles Choreographie: Manfred Hüttmann Technik: Birte Bünger, Fynn Cordts, Hendrik Grewecke Maske/Kostüm/Zeichnungen: Sarah Piesker, Katharina Fomin, Bami Rungruedi Kasicha; Dorothea-Schlözer-Schule: Dörthe Pietruska, Michel Müller, Nicole Sell Gefördert von der Michael-Haukohl-Stiftung, unterstützt vom DSP-Kurs des 12. Jhg.s zu den Fotos (Von der Generalprobe am 26. März bis zur Premiere am 27. März 2019)