Bilingualer Unterricht

 

Die globale Vernetzung, die weltweiten Informationsmöglichkeiten und die notwendige Mobilität erfordern von den Jugendlichen heutzutage vermehrt die Fähigkeit, sich in einer Fremdsprache zu verständigen. Deshalb ist neben dem traditionellen Fremdsprachenunterricht bilinguales (=zweisprachiges) Lernen seit 2001 ein fester Bestandteil des modernen Fremdsprachen-Konzepts unserer Schule. Die so erworbene Kompetenz in der Zweitsprache kann die Schüler/innen später bei ihrer beruflichen Orientierung unterstützen. Erfahrungen mit bilingualem Unterricht zeigen, dass die Teilnehmer/innen dieser Kurse eine deutlich größere Selbstverständlichkeit im Umgang mit der Fremdsprache erreichen.

Bisher wurde im bilingualen Kurs das Sachfach Weltkunde in Klassenstufe 7 und 8 in der Zielsprache Englisch erteilt. Seit dem Schuljahr 2012/13 wird der "Bilinguale Unterricht" in einer anderen Form angeboten. Er wird als freiwilliges Zusatz- bzw. Forderangebot erteilt. Statt sich thematisch nur auf den Weltkundeunterricht zu konzentrieren, wird es ermöglicht, ein erweitertes Themenspektrum in der englischen Sprache kennenzulernen. Es werden verschiedene Fächer und Bereiche auf Englisch behandelt, sodass die mündliche und schriftliche Kommunikation in möglichst vielfältigen Bereichen des Lebens geübt und angewendet wird. Dabei soll auch auf die persönlichen Interessen der Kursteilnehmer eingegangen werden (z.B. Geography, History, Art, Music, Theatre, Literature, ...).

Ab dem 10. Schuljahr wird ein 2-stündiger WPU II-Kurs "Englisch around the world" angeboten. 

Für die Klassenstufen 5 und 6 wird im Rahmen des

individuellen Lernens