Die Grund- und Gemeinschaftsschule St. Jürgen

Die Grund- und Gemeinschaftsschule St. Jürgen (GGS St. Jürgen) ist eine der größten allgemeinbildenden Schulen der Hansestadt Lübeck. Fast 90 Lehrerinnen und Lehrer unterrichten in der Grund- und Gemeinschaftsschule. Zusätzlich sind vier Kolleginnen des Förderzentrums Astrid-Lindgren-Schule für die integrative Beschulung zuständig.

Schulgebäude im Mönkhofer Weg
Schulgebäude in der Kalkbrennerstraße

Die GGS St. Jürgen ist eine Offene Ganztagsschule, verfügt im Gebäude am Mönkhofer Weg über eine Mensa und organisiert ein umfangreiches Nachmittagsprogramm, das mit dem Kinder- und Jugendprojekt St. Jürgen (KiJu) eng verbunden ist. Träger der Nachmittags-betreuung ist die Betreute Grundschule am Klosterhof e.V..

Die Mensa im Gebäude der Kalkbrennerstraße wurde 2013 fertig gestellt und wird von den Schülerinnen und Schülern neben der eigentlichen Nutzung gern und häufig als Ort der Begegnung genutzt.

Die Schüler/innen der ersten bis siebten Klassen sind im Gebäude am Mönkhofer Weg untergebracht, alle anderen Klassen der Sekundarstufe I und II werden in der Kalkbrennerstraße unterrichtet.

Am 20. Dezember 2013 hat das Bildungsministerium die Oberstufe für unsere Grund- und Gemeinschaftsschule genehmigt, somit geht es seit Sommer 2015 nahtlos für alle zukünftigen Gemeinschaftsschulklassen bis zum Abitur weiter. 

Der Schule angeschlossen sind drei Sportplätze (ein Kunstrasenplatz, zwei Rasenplätze), eine Dreifeldersporthalle, eine weitere kleine Sporthalle sowie eine Gymnastikhalle. Für Veranstaltungen steht eine große Aula mit über 500 Plätzen zur Verfügung. In beiden Gebäuden gibt es Musik- und Fachräume jeglicher Art, zudem zwei Computerräume  und eine Lehrküche. Alle Klassen- und Fachräume sind internetfähig. Zudem gibt es vierzehn interaktive Whiteboards.